Willkommen, Login

Die Rebsortenvielfalt in deutschen Weinbaugebieten ist mit Nahezu 140 verschiedenen Kulturpflanzen so artenreich wie der individuelle Geschmack, die Eigenschaften und die Haltbarkeit der daraus ausgebauten Weine. Die Königin der Rebsorten, die Riesling Traube ist immer noch Spitzenreiter in der Gesamtanbaufläche, gefolgt von Müller-Thurgau (Rivaner) und den Burgundersorten. Im Rotweinbereich sind Dornfelder und Spätburgunder die beliebtesten Rebsorten. Die verschiedenen Rebsorten haben nicht nur ihre einzigartigen Eigenschaften, sondern werden maßgeblich von Klima und Wetter und dem Terroir (Lage und Boden) beeinflusst.


Seite 1 von 3

Seite 1 von 3